Folge 3: Die praktischsten und schönsten Dinge bzw. Geschenke zur Geburt

Unsere Folge 3 „Die praktischsten und schönsten Dinge bzw. Geschenke zur Geburt“ haben wir in fünf Kategorien eingeteilt:

  1. Generelle Tipps zu Geschenken
  2. Gutscheine: klassisch und außergewöhnlich
  3. Praktisch und nützlich
  4. Individuelle Geschenke sowie Erinnerungsgeschenke
  5. Spielzeug, über das wir uns gefreut hätten

1. Generelle Tipps zu Geschenken

  • Bei Geburtsgeschenken gibt es immer zwei Sichten: die des Schenkenden und die der Eltern. Oftmals passen diese nicht überein.
  • Der Schenkende sucht oft etwas „schönes“ aus, während die Eltern etwas „praktisches“ bevorzugen.
  • Bedenken sollte der Schenkende außerdem, ob es ein Erstgeborenes oder ein weiteres Kind ist. Beim ersten Kind freuen sich Eltern meist über eher praktische Dinge für das Kind (z. B. Windeln), bei weiteren Kindern eher über Dinge, die sie entlasten (z. B. Babysitter-Gutschein für ältere Geschwisterkinder). Geschwisterkind auch kleines Geschenk.
  • Geschenke müssen nicht unbedingt direkt ab Geburt einsetzbar sein:
  • Schenke Dinge, die erst später benötigt werden, also ab ca. 6 Monaten. Dann ist die Chance größer, dass die Eltern das noch nicht selbst gekauft oder geschenkt bekommen haben. Die Geschenke sind ja auch fürs Baby gedacht und da empfehlen wir, sprich Dich mit den Eltern ab! Es ist immer schade, wenn ein Geschenk doppelt vorkommt.
  • Schenke keine Dinge, die erst in einigen Jahren benötigt werden. Das ist immer ein Platzproblem und sorgt nicht für so gute Stimmung bei den Eltern
  • Handgemachte Geschenke evtl. mit dem Namen des Kindes darauf kamen bei uns prima an!
  • Lege eine Baby-Wunschliste an für Geschenke, die Du gerne hättest.

2. Gutscheine: klassisch und außergewöhnlich

  • Gutscheine für Drogeriemarkt, Apotheke, Bekleidungsgeschäfte, Trageberatung, Babykurs (Schwimmen, PeKip, Musikkurs) oder einschlägige Online-Shops
  • Aus Folge 1 – wenn noch nicht geschehen: der Gutschein für einen Baby-Erste-Hilfe Kurs
  • Gutscheine für Zeitgeschenke oder kleine Dienste, die wirklich nutzen (Einkaufen, Babysitten oder Hol- und Bringdienste zur KiTa / Schule bei größeren Geschwistern, Koch, Putzen, Bügeln, Spielenachmittag)
  • Gutschein für Kritzelsilber.de – für das erste selbst gemalte Kinderbild als Schlüsselanhänger oder als Silberanhänger, also für später (Gutscheindose)
  • Highlight: Gutschein für die ersten richtigen Schuhe und Begleitung beim Kauf (dauert noch, mehr Vorfreude!)

3. Praktisch und nützlich

* = Affiliatelinks / Werbelinks > Links zu Amazon. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wir erhalten dann einen Betrag, für Dich bleibt der Preis gleich! Uns unterstützt Du dabei den Podcast und diese Seite weiterzuführen – lieben Dank dafür!

4. Individuelle Geschenke sowie Erinnerungsgeschenke

Individuelle Geschenke

* = Affiliatelinks / Werbelinks > Links zu Amazon. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wir erhalten dann einen Betrag, für Dich bleibt der Preis gleich! Uns unterstützt Du dabei den Podcast und diese Seite weiterzuführen – lieben Dank dafür!

Erinnerungsgeschenke

  • Abdruck-Set (nur Fußabdruck, da Babys von sich aus nicht die Finger so ausstrecken können, dass man damit einen Handabdruck machen könnte, erst ab ca. 1 Jahr)
  • Professionelles Fotoshooting evtl. mit dem Schenkenden zusammen
  • Besonders schönes Fotoalbum für entwickelte Babyfotos
  • Highlight: Selbstbemalter Babybody in einer ganz kleinen Größe (Babys erster Body wird sicher aufgehoben)
  • Highlight: Geburtskissen – so lang und so schwer wie das Baby bei der Geburt war mit Namen und Geburtsdaten eingestickt

5. Spielzeug, über das wir uns gefreut hätten

Fazit: Alle individuellen Geschenke und solche mit Namensgravur oder aufgesticktem Namen sind aus unserer Sicht die erste Wahl! Wir wünschen Dir viel Freude beim Aussuchen und Schenken!

Am Ende hörst Du noch den Spruch der Woche von unserer kleinen Ida: „Hokus Pokus Simsalabim drei Mal schwarzer Kater„.

Welche Tipps haben wir vergessen und welche Tricks hast Du noch für uns? Schreib uns – wir freuen uns! Du findest uns auch bei Instagram unter pfiffkus_podcast. Dort kannst Du gerne Deine Tipps und Tricks unter den Beitrag zu Folge 3 posten.

In Folge 4 geht es dann um das Thema „Die unnötigsten Dinge bzw. Geschenke zur Geburt„! Abonnieren lohnt sich also!

PS: Das Bild zeigt ein Geschenk (ein Malwunsch unserer Ida).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.